Hauberling

300 g Roggenmehl

200 g Weizenmehl

1 Würfel Hefe

1 Prise Zucker

1 EL Salz

¼ l Weissbier

Ungefähr 350 ml lauwarmes Wasser

1 EL Kümmel

5 EL Schnittlauch

Hefeteig herstellen, am besten mit einem Kochlöffel mit Loch

Achtung: Der Teig sollte so beschaffen sein, dass sich der Kochlöffel gleich zur Seite neigt, also nicht stehen bleibt!

Teig aufgehen lassen

In einer Pfanne ca. 2 cm hoch Butterschmalz erhitzen, dann einlegen:

1. Einen EL Teig abstechen, mit dem Finger seitlich vom Löffel schieben

2. Den zweiten EL Teig auf den ersten halb draufschieben, dieser rutscht bei      richtiger Teigbeschaffenheit halb herunter und hängt daran fest

3. Insgesamt 4 EL Teig ergeben einen Hauberling

4. Wenn die Ränder gebräunt sind, mit 2 Löffeln vorsichtig umdrehen