Unsere Mintbeauftragte

Studienrätin i. K. Marion Niedzwiedz

Wenn Jugendliche talentierte Sportler sind, verbringen sie in der Regel einen großen Teil ihrer Freizeit in einem Sportverein.

Ist jemand musisch begabt, dann bieten Musikschulen die Möglichkeit, ein Instrument zu erlernen.

Wie aber fördern wir die Talente und Interessen in Naturwissenschaft und Technik?

Eine Frage, deren Bedeutung durch den Fachkräftemangel in technischen Berufen wächst. Der Bedarf an naturwissenschaftlich-technischen Spitzenkräften ist in Deutschland unvermindert hoch. Die Mädchenrealschule hat diese Herausforderung angenommen, um interessierte und begabte Schülerinnen zu unterstützen und zu fördern.

Als MINT-Beauftragte bin ich das Bindeglied zwischen den naturwissenschaftlichen Fächern der Schule und den außerschulischen Aktivitäten zur Förderung der naturwissenschaftlich interessierten Schülerinnen.

Meine Aufgaben sind unter anderem

-       Planung und Durchführung von Projekten und Projekttagen im naturwissenschaftlichen Bereich

-       Planung und Durchführung von naturwissenschaftlichen Exkursionen

-       Planung und Durchführung von naturwissenschaftlichen Wettbewerben

-       Beratung von Schülerinnen und Eltern im Bereich der MINT-Fächer

In der Planung:

-       Einrichten eines Schüler-Labors