Johanniter-Aktion zu Weihnachten

In diesem Jahr hat sich die Erzbischöfliche Mädchenrealschule in Erding zum ersten Mal an der Johanniter-Weihnachtstrucker Aktion beteiligt.

In diesem Jahr hat sich die Erzbischöfliche Mädchenrealschule in Erding zum ersten Mal an der Johanniter-Weihnachtstrucker Aktion beteiligt. Insgesamt packten die Schülerinnen gemeinsam mit ihren Lehrkräften 51 Pakete, die bedürftigen Familien in verschiedenen europäischen Ländern (Rumänien, Albanien, Bosnien, Bulgarien und Ukraine) zu Gute kommen. Auslöser für diese Aktion ist die Coronaepidemie, denn den geltenden Hygienevorschriften gemäß war es nicht erlaubt, den jährlich stattfindenden Adventsbasar zu veranstalten, der uns immer große Summen einbrachte, die wir dann wieder spenden konnten. Die Schülersprecherinnen suchten gemeinsam mit den Verbindungslehrkräften Herrn Mitschke und Frau Rimböck nach Alternativen und gelangten dabei auf die Website der Johanniter (www.johanniter-weihnachtstrucker.de). Schnell fand die Idee Anklang bei der Schulfamilie. Fleißig packten Lehrer und Schülerinnen ganz genau nach Packliste die vielen Pakete, die am Mittwoch, den 16.12.20 in der Mädchenrealschule Erding abgeholt wurden.

Martina Rimböck