Land Art Projekt

Vernissage am 5. Oktober im Museum Erding

Nachdem im Juli das Land Art Projekt der Kunstklassen von Frau Dreier im Stadtpark zu besichtigen war, gab es im Nachklang dazu noch eine Ausstellung im Erdinger Museum.

Land Art Projekt: Vernissage am 5. Oktober im Museum Erding

Nachdem im Juli das Land Art Projekt der Kunstklassen von Frau Dreier im Stadtpark zu besichtigen war, gab es im Nachklang dazu noch eine Ausstellung im Erdinger Museum.

Zu sehen waren die Dokumentationen von allen sechs Schulen, die am Projekt „Schülerkunst“ der Stadt Erding teilgenommen hatten. Oberbürgermeister Gotz eröffnete die gut besuchte Vernissage. Anschließend stellten die einzelnen Schulen ihre Projekte vor. Franziska Falge und Carina Hettler (10e) berichteten den Besuchern von  ihren Erfahrungen bei der Projektarbeit. Bei leckeren Sandwiches und Getränken fanden sich die Besucher in angeregten Gesprächsgruppen zusammen. Es war schön, noch einmal  so viel positive Resonanz zu erfahren.

Ausgestellt waren die Informationstafeln der 14 Einzelprojekte und zwei hängende Installationen. Auf einem Bildschirm sah man die Dokumentation der Ausstellung im Park in einer Endlosschleife.

Vielen Dank auch an Lena Hupfer, die mit ihrer Harfe einen so schönen musikalischen Beitrag zur Vernissage geboten hatte.

Die Ausstellung war noch bis zum 21. Oktober im Erdinger Museum zu besichtigen.