Spenden Adventsbasar

Auch in diesem Jahr hatten wir durch unseren Adventsbasar viel Geld eingenommen. Wir überlegten uns natürlich, wen wir mit diesem Geld unterstützen wollen - hier eine Aufstellung:

Auch in diesem Jahr hatten wir durch unseren Adventsbasar viel Geld eingenommen. Durch den Verkauf zahlreicher Basteleien, Plätzchen, Kuchen und Produkten aus der Schulküche, unser Tombola und unseres Bücherflohmarktes mit von Eltern gespendeten Büchern erzielten wir eine Summe von 18 000 €. Wir überlegten uns natürlich, wen wir mit diesem Geld unterstützen wollen - hier eine Aufstellung der größten Spendenempfänger:

Spendenempfänger Adventsbasar 2018

nph Deutschland e.V.

nph kümmert sich seit 1987 in Haiti um die Ärmsten der Armen und lindert Not durch humanitäre und medizinische Hilfe.

Haiti ist das ärmste Land der westlichen Welt. 80 % der Bevölkerung lebt unter der Armutsgrenze. Die Hälfte der haitianischen Kinder ist unterernährt und mehr als 200.000 Kinder haben ihre Eltern durch Aids verloren.

Einwohner: 10.110.019 ;  Durchschnittliches Monatseinkommen: 63,07 €

www.nph-kinderhilfe.org/kinderdoerfer/details/haiti/

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Licht in die Herzen – Leserhilfswerk des Münchner Merkur – Erdinger Anzeiger

Wenn der Tod Kindern den Papa völlig überraschend nimmt, wenn ein Unfall eine Familie auseinander reißt, wenn Krankheit plötzlich horrende Kosten aufbürdet, dann bedarf es nicht nur des Mitgefühls, sondern vor allem der bürgerschaftlichen Solidarität.

Diese zeigen die Leserinnen und Leser der Heimatzeitung seit Jahren. 2007 hat der Erdinger/Dorfener Anzeiger das Leserhilfswerk Licht in die Herzen gegründet. In der Adventszeit bitten wir die Bevölkerung um eine finanzielle Gabe, die ausschließlich in Not geratenen Menschen im Kreis Erding zu Gute kommt.

www.merkur.de/lokales/erding/erding-ort28651/leserhilfswerk-licht-in-herzen-9392409.html

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Arme Schulschwestern – „Gerhardinger-Schwestern“

Notre Dame girls secondary school Mkar, Nigeria

www.fachakademie-schulschwestern.de/shalom-die-gute-tat/schule-in-mkar-nigeria/ 

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Yes we care! e.V. wurde im Sommer 2010 gegründet.

Zweck des Vereins ist die Förderung von Kindern im südlichen Afrika, mit Schwerpunkt im Königreich Lesotho ... diese Kinder brauchen deshalb unsere spezielle Hilfe, weil sie besonders hart von der HIV/AIDS-Epidemie betroffen sind. Viele haben ihre Eltern durch Aids verloren. Außerdem ist Lesotho eines der ärmsten Länder der Welt und kann die Folgen dieser Katastrophe deshalb finanziell nicht abfangen.

www.yeswecare-ev.de/index.php

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Heartlights of Christmas – eine Aktion der Familie Voß aus Hohenlinden

Wieso sammeln wir Spenden für das DHM?

Vor 18 Jahren wurde unsere älteste Tochter mit einem schweren Herzfehler geboren und ist seitdem in regelmäßiger Betreuung im DHM. Im Alter von 3,5 Jahren hatte sie bereits ihre fünfte offene Herz-OP. Mit 9 Jahren hatte sie eine OP, die aufgrund der Fortschritte in der Forschung mittels Katheter durchgeführt werden konnte. 
Dies allein bedeutet schon eine geringere Belastung und kürzere Krankenhausaufenthalte. 
Aus vielerlei Gründen halten wir die Forschung für herzkranke Kinder für sehr wichtig und möchten diese mit Hilfe unserer Christmas-Lightshow unterstützen, damit dadurch die Lebenserwartung und -qualität von Kindern mit angeborenen Herzfehlern verbessert werden kann.

www.heartlights-of-christmas.de

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Elterninitiative Intern 3 – Haunersche Kinderklinik München

Unser Ziel ist es, der Krankheit Krebs bei Kindern mehr Leben abzuringen. Wegen Kosten-Einsparungen an Krankenhäusern stehen Fördervereine vor neuen Herausforderungen. Wir helfen die medizinische und psychosoziale Versorgung schwerstkranker Kinder aufrecht zu erhalten und ihre Lebenssituation zu verbessern.

Wir unterhalten Wohnungen in Kliniknähe, in denen Eltern und Geschwister übernachten. Wir finanzieren Personal auf der Station Intern 3. Wir beteiligen uns finanziell an der Kinderkrebsforschung. Wir sorgen für eine bessere Ausstattung in der Klinik (Spielzimmer, Beleuchtung, Tagesklinik), außerdem für Spiel- und Bastelmaterial. Wir ermöglichen Klinikfeste und gemeinsame Aktivitäten für Kinder und Eltern.

https://www.eltern-intern3.de