Theaterbesuch der 8. Klassen

Am 20.10.2016 fuhren alle Schülerinnen der 8. Jahrgangsstufe in das Jugendtheater "Schauburg" nach München, um ein gerade im Lutherjahr aktuelles Theaterstück namens „Magdalena Himmelsstürmerin" anzusehen.

Am 20.10.2016 fuhren alle Schülerinnen der 8. Jahrgangsstufe in das Jugendtheater "Schauburg"  nach München, um ein gerade im Lutherjahr aktuelles Theaterstück namens „Magdalena Himmelsstürmerin" anzusehen. Nach einer interessanten Einführung und einer kurzen Beschreibung des Theaterstückes  ging es auch schon los.

Die Hauptperson des Stückes ist Magdalena, deren Vater bei einem Bergwerksunglück gleich am Anfang des Stückes ums Leben kommt. Auch ihr kleiner Bruder wird dabei sehr schwer verletzt. Da ihre Mutter die knappe Entschädigungssumme des Bergwerkbesitzers nicht für Medizin und einen Arzt, sondern für einen Ablassbrief ausgibt, stirbt auch er.

Da ihre Mutter nun aus finanziellen Gründen nicht mehr für sie sorgen kann, wird Magdalena zu ihrer Tante nach Wittenberg geschickt. Sie lernt bei ihr Schreiben und Lesen und hört auch etwas über die Thesen von Martin Luther. Magdalena wird aber auch mehrmals in lebensgefährliche Situationen verwickelt und trifft unter anderem auf Räuber und Henker.

Dennoch findet sie ihre große Liebe und lernt gute Freunde kennen.

Für uns Schülerinnen war dies ein wirklich überaus gelungener Theatervormittag. Das 90-minütige Stück war nicht nur sehr informativ, sondern durch einige gesungene Passagen auch sehr abwechslungsreich.

Marie Hintermaier und Anna Bauer (8c)