Weihnachtskonzert am 21.12.2016

Ein großartiges Weihnachtskonzert ist allen 170 beteiligten Schülerinnen am 21. Dezember wieder einmal gelungen.

Ein großartiges Weihnachtskonzert ist allen 170 beteiligten Schülerinnen am 21. Dezember wieder einmal gelungen.

Programm

In der vollbesetzen Turnhalle boten sie ein sehr gemischtes Programm, das unter dem Titel „Weihnachten in verschiedenen Ländern“ stand. Schon als Vorprogramm stimmte die Bläserklasse 6b die Zuhörer mit ihren traditionellen bayerischen Weihnachtsliedern ein. Das eigentliche Konzert eröffneten dann die jüngsten Bläserinnen der 5. Klassen,  die nach 6 Wochen Übungszeit schon Jingle Bells spielen konnten, gleich gefolgt von ihren älteren Kolleginnen der 6. Klasse, die ganze Medleys zum Besten gaben.  Anschließend wechselten sich Solisten und Chordarbietungen ab. So waren die Chorklassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe und der Schulchor zu hören, als Solistinnen traten Querflötistinnen mit südamerikanischen Liedern, eine Harfinistin, Violinistinnen mit dem „Winter“ aus Vivaldis Jahreszeiten und ein Holzbläsertrio mit einem jazzigen „Stille Nacht“ auf. Außerdem gab es Weihnachtslieder vom Akkordeon und eine großartige Darbietung auf der Sologeige.

Den krönenden Abschluss gestalteten die MRS-Girls, die dann bei ihren südamerikanischen Weihnachtsliedern auch noch gesanglich von allen Gesangsgruppen unterstützt wurden.

Zu diesem stimmigen Gesamteindruck trugen auch die Lichterketten und die winterlichen Hintergrundbilder bei, die zu den einzelnen Darbietungen  gezeigt wurden. Außerdem nutzte man kurze Umbaupausen geschickt, um von Schülerinnen kleine Informationen über die Weihnachtsbräuche  in verschiedenen Ländern zu bekommen.

Lang  anhaltender, kräftiger Applaus belohnte dann alle Aktiven.

C. Scharfe